Unser Verein feiert

 

Die Feier für das 25 jährige Bestehen der A.A.A.L.E. findet am Samstag, 30. Juni 2018 in Heiden statt.  

 

Henry Dunant:

Der Genfer Doppelbürger (CH/F) war in den 1850er Jahren Kolonist in Algerien. Als er sein geschäftliches Anliegen Napoléon III in Oberitalien vortragen wollte, geriet er 1859 in die Schlacht von Solferino (Mitbeteiligung der Legion). Das Elend der verwundeten Soldaten liess die Idee einer sich um Verwundete kümmernden Organisation reifen, was 1864 zur Gründung des IKRK führte. Ab 1887 wohnte Dunant in Heiden, wo er rehabilitiert und 1901 – sensationell – mit dem ersten Friedens-Nobelpreis ausgezeichnet wurde. 1910 verstarb er in Heiden. In Heiden befinden sich das D-Museum und das D-Denkmal.

 

Das Programm wird im Grossen ungefähr wie folgend aussehen: 

Eintreffen ab 10.30 Uhr in Heiden, Apéro beim Denkmal von Henri Dunand

11.00 Grusswort beim Denkmal Kranzniederlegung, Ausblick von Dunantplatz aus auf den Bodensee, aus Arbon stammte ja Oberst von Stoffel, erster Legionskommandant ab 1831.

12.00 Uhr Essen im Restaurant des Hotels “Linde” mit historischem Saal

14.00 Uhr Besuch des Dunant-Museums, anschliessend Kaffee im Hotel Heiden

Interessierte melden sich bis 15. Mai 2018 an.